pffft.jpg (7304 Byte)

Home - Aktuelles - Email - Rechtsgebiete - Suche - Sekretariat - Impressum

Online - Rechtsanwaltskanzlei Dr. Palm - Bonn - @

Arbeitsrecht - Erbrecht - Familienrecht - Onlinerecht - Unternehmensrecht

Home
Nach oben

finloem.jpg (4334 Byte)

Email (Ausfalladresse)

Home

Übersicht

Startseite

Aktuelles
Anfahrt
Arbeitsrecht
Beratung
Email
Erbrecht
Familienrecht
Formulare
Internetrecht
Immobilien
Impressum
Jobs/Karriere
Kinder
Kontakt
Kosten
Kündigung
Links
Mietrecht
Mobbing
Profil
Rechtsgebiet
Scheidung
Search
Sekretariat
Texte
Unternehmen
Vollmacht

w

  Rechtsanwalt Bonn Dr. Palm

 

 

Sekretariat

Öffnungszeiten 

Formulare

Mandantenerhebungsbögen

 

 

 

Hinweise für eine effektive Zusammenarbeit zwischen Rechtsanwalt und Mandant

stamp.jpg (6241 Byte)Die erfolgreiche Fallbehandlung steht und fällt mit der Qualität der uns zur Verfügung stehenden Informationen. Wer seinem Anwalt wesentliche Umstände verschweigt, kann nicht erwarten, dass die Behandlung des Falles de lege artis, also sach- und fachgerecht, durchgeführt wird. 

Gerade in detailreichen Angelegenheiten ist es sehr nützlich, alle wichtigen Punkte zu übermitteln, da Sieg oder Niederlage oftmals von der Substantiierung des Sachverhalts abhängig sind. 

Das ist zwar selbstverständlich, aber mitunter nehmen Mandanten Ihre Mitwirkungspflicht nicht allzu ernst, sodass nicht ausermittelte Sachverhalte eher fragile Prozess-Situationen schaffen.

 

Mandantenerhebungsbögen

Das Mandatsverhältnis gestaltet sich erheblich effektiver, wenn Sie einen Mandantenerhebungsbogen ausfüllen, sodass uns Stammdaten oder spezifische Daten der jeweiligen Fallkonstellation, insbesondere bei Ehe- und Verkehrsunfallangelegenheiten, jederzeit zur Verfügung stehen. Füllen Sie den jeweiligen Bogen entweder elektronisch aus und schicken Sie ihn uns als Email-Attachment zu

oder

tragen Sie Ihre Daten nach dem Ausdruck per Hand ein und faxen Sie uns den Bogen zu. Eine geschlossene Darstellung Ihres Falles per Email garantiert auch, dass Informationsverluste vermieden werden können: 

Allgemeine Prozessvollmacht -Eidesstattliche Versicherung - Mandantenerhebungsbogen - Mandantenerhebungsbogen Arbeitsrecht - Mandantenerhebungsbogen Adoption - Verkehrsunfallbogen - Entbindung von der ärztlichen Schweigepflicht 

Wichtige Formulare: Versorgungsausgleich/Kontenklärung (Formulare Download Deutsche Rentenversicherung

 

Sekretariat

Für büroorganisatorische Fragen - Termine, Vollmachterteilung, Kostennoten etc. - wenden Sie sich bitte direkt an unsere Büro-Leiterin Frau Miriam Schubert (0228/63 57 47 oder 0228/69 45 44, Fax 0228/65 85 28). Bitte beachten Sie die unten stehenden Öffnungszeiten bei Ihrer Terminplanung. 

Bitte vereinbaren Sie zuvor einen Termin, da wir im Prinzip das Wartezimmer für eine eher unwürdige Einrichtung halten. 

 

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten richten sich nach Vereinbarung. Regelmäßig können Termine in unserer Kernzeit von

9.30 h - 17.00 h

vereinbart werden, mittwoch nachmittags und samstags ist die Kanzlei geschlossen. Bitte kommen Sie nicht unangemeldet, weil es unser Geschäftsprinzip ist, niemanden warten zu lassen.

Sollte eine Email unbeantwortet bleiben oder der Server ausfallen, nutzen Sie alternativ diese Adresse.

Online-Beratung hier >>

 

Formulare

Von der Wiege bis zur Bahre: Formulare, Formulare. Einige wichtige Formulare, die Sie selbstverständlich auch modifizieren können, wenn es der Fallkonstellation dienlich ist, finden Sie hier. Wir haben die Formulare so einfach wie möglich gestaltet, um den bürokratischen Aufwand gering zu halten.

Rechtsanwalt Bonn

 

Formulare - Vollmachten - Eidesstattliche Versicherung - Mandantenerhebungsbögen

 

Allgemeine Prozessvollmacht

Eidesstattliche Versicherung

Wichtiger Hinweis: Es handelt sich dabei nur um den Entwurf einer Eidesstattlichen Versicherung. Besser geeignet zur Vorlage bei Gericht oder bei Behörden ist eine geschlossene, wahrheitsgemäße Sachverhaltsschilderung, die etwa einem Antrag in einem vorläufigen Verfahren - einstweilige Anordnung oder Verfügung - beigelegt wird.

Mandantenerhebungsbogen

Mandantenerhebungsbogen Arbeitsrecht 

Mandantenerhebungsbogen Ehescheidung/Trennung

Mandantenerhebungsbogen Adoption

Verkehrsunfallbogen

Entbindung von der ärztlichen Schweigepflicht

Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen im Rahmen eines Prozesskostenhilfeantrags (externer Link)

Ich suche ein Formular, das ich hier nicht finden kann! 

Dann besuchen Sie folgenden Link der Justiz NRW, hier sind zahlreiche Formulare etwa zum Versorgungsausgleich, auf Erteilung von Grundbuchauszügen etc. zu finden, die so den Behörden oder Gerichten vorgelegt werden können >> 

Wichtige Formulare: Versorgungsausgleich/Kontenklärung (Formulare Download Deutsche Rentenversicherung

Wichtiger Ausfüllhinweis zum Versorgungsausgleich: Bitte bei den vom Gericht angeforderten Versorgungsausgleichsformularen darauf achten, uns die Originale in vierfacher Ausfertigung zuzusenden und nicht lediglich Kopien! 

Formulare - Vollmachten - Eidesstattliche Versicherung - Mandantenerhebungsbögen

Zur rechtsanwaltlichen 

Aufbewahrungspflicht von Akten

table_risingpapers_lrgWHT_17241.gif (16521 Byte)
Handakten muss der Anwalt nach § 50 Abs. 2 BRAO für die Dauer von 5 Jahren nach Beendigung des Auftrages aufbewahren. Eine Verkürzung der Aufbewahrungspflicht ist dann möglich, wenn der Rechtsanwalt den Auftraggeber aufgefordert hat, die Handakten abzuholen und dieser der Aufforderung nicht innerhalb von sechs Monaten nach Erhalt nachgekommen ist (§ 50 Abs. 2 BRAO).

Handakten sind nach § 50 BRAO Schriftstücke, die der Rechtsanwalt aus Anlass seiner beruflichen Tätigkeit vom Auftraggeber oder für ihn erhalten hat -  nicht aber der Briefwechsel zwischen Rechtsanwalt und Auftraggeber bzw. die Schriftstücke, die dieser bereits in Urschrift oder Abschrift erhalten hat. Vor Vernichtung von Handakten ist es sinnvoll zu prüfen, ob sich Titel oder Originalurkunden darunter befinden. Diese sollten entweder zurückgegeben oder weiterhin aufbewahrt werden.

Die Aufbewahrungsfristen nach der Abgabenordnung sind länger. Eine 10-jährige Aufbewahrungsfrist besteht für Bücher und Aufzeichnungen, Inventare, Jahresabschlüsse, Lageberichte und sonstige Organisationsunterlagen sowie für Buchungsbelege. Eine 6-jährige Aufbewahrungsfrist gilt für empfangene Geschäftsbriefe und sonstige Unterlagen, die für die Besteuerung von Bedeutung sind.

Die Aufbewahrungsfrist beginnt mit dem Ablauf des Jahres, in denen die entsprechenden Aufzeichnungen erstellt wurden. Die Unterlagen sind nach den Vorschriften der Abgabenordnung geordnet aufzubewahren. Eine Verletzung der Aufbewahrungspflichten kann die Schätzung der Besteuerungsgrundlagen zur Folge haben.

Top

 

Home - Aktuelles - Anfahrt - Arbeitsrecht - Beratung - Ehe- und Familienrecht - Erbrecht - Internetrecht - Kontakt - Kosten - Mietrecht - Profil - Rechtsprechung - Texte  

Email - LinksSuche - Vollmacht - Formulare - Impressum - Haftungsausschluss

Rechtsanwaltskanzlei Dr. Palm - Rathausgasse 9 - 53111 Bonn (Stadtmitte)

Telefon: 0228/63 57 47 oder 69 45 44 - Telefax: 0228/65 85 28 - Email

Copyright Dr. Palm - 2000 - Stand:24.09.2016